Der Jesus-Avatar

 

Ein kleiner Ausflug in die Zukunft und Vergangenheit der menschlichen Spezies 

 

von Frank Ralander

 

 

In dieser Arbeit wird eine technologische Zukunftsprognose der Spezies Mensch vorgestellt, in wesentlichen Bereichen basierend auf den Annahmen des renommierten Zukunftsforschers und Experten für Künstliche Intelligenz Raymond Kurzweil und seinem Werk „Homo Sapiens“. 1

 

Schwerpunkt ist hierbei die Annahme Kurzweils, dass künstliche, neuronale Netze in der Zukunft in der Lage sein werden, neurophysiologische Gehirn-Funktionen wie Intelligenz und Bewusstsein zu simulieren.

 

Darüber hinaus wird in dieser Zukunftsprognose jedoch noch ein weiterer Aspekt berücksichtigt:

 

Basierend auf den Annahmen von Astrophysikern kann mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit davon ausgegangen werden, dass es aufgrund unterschiedlicher stellarer Entwicklung in unserer Galaxie außerirdische Zivilisationen gibt, die unserer menschlichen Zivilisation um bis zu fünf Milliarden Jahre technologischer Entwicklung voraus sind ! 2-6

 

Dies wiederum könnte bedeuten, dass solche Super-Zivilisationen die in dieser Arbeit beschriebene Zukunftsprognose bereits verwirklicht haben !

 

Mit anderen Worten, unsere technologische Zukunft könnte deren technologische Vergangenheit sein!

 

Auf diesen Schlussfolgerungen und Zusammenhängen aufbauend, wird im letzten Kapitel ein denkbares Kontakt-Szenario mit einer solchen Super-Zivilisation vorgestellt.

 

1 Kurzweil, Ray, Homo Sapiens, Leben im 21.Jahrhundert, Kiepenheuer und Witsch 1999, ISBN 3-612-26741-8

2 Newman, W.I., and Sagan, C.: Galactic Civilizations: Population Dynamics and Interstellar Diffusion, Icarus, 46, S. 293-327, 1981

3 Zuckerman, B.: Stellar Evolution: Motivation for Mass Interstellar Migrations, Quarterly Journal of the Royal Astronomical Society, 26, S. 56-59, 1975

4 Jones, E.M.: Colonization of the Galaxy, Icarus, 28, S. 421-422, 1976

5 De San, M.G.: The Ultimate Destiny of an Intelligent Species – Everlasting Nomadic Life in the Galaxy, Journal of the British Interplanetary Society, 34, S. 219-237, 1981

6 Peter Ulmschneider: Intelligent Life in the Universe; Springer-Verlag; Berlin 2003, S. 207, ISBN 3-540-43988-9